Aktuelle Infos rund um die Corona-Problematik (Stand 22.09.21)

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, an dieser Stelle finden Sie / findet Ihr immer die neuesten  Informationen.

.

Aktuelle Informationen

Elternbrief vom Kultusminister G.H. Tonne am 22.09.2021

2021-09-21_Brief_an_Eltern

Elterninformationen aus der Schulleitung am 04.09.2021

01 Elternschreiben-Schulstart (1)

–> Briefe aus dem Kultusministerium vom 23.6.2021

Informationen vom RKI zur Covid-19-Impfung bei Kindern und Jugendlichen:

.

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

.

folgende Information gab der Landkreis Wesermarsch heute heraus:

Der Landkreis Wesermarsch veranlasst aktuell alle notwendigen Maßnahmen damit ein Schulbetrieb am 31.05.2021 im Vollbetrieb starten kann. Die Schülerbeförderung ist informiert und die Vorbereitungen laufen an.

Für die Eschhofschule bedeutet dies, dass ab Montag, 31. Mai 2021 der Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler wieder startet.

.

.

–> Briefe aus dem Kultusministerium vom 21.5.2021

.

Ministerbrief an Eltern:

.:

.

.

Briefe vom 4. Mai:

Ministerbrief an Eltern:

Ministerbrief an Schülerinnen und Schüler Sek. 1

.

–> Elternbrief vom 23.4.2021

.

Informationen zum Schulstart nach den Osterferien (7. April)

.

Elterninformationen aus der Schulleitung

Bestätigung der Selbsttestung

Formular zur Befreiung von der Präsenzpflicht

.

Wie wird ein solcher Test durchgeführt? Das kurze Video erklärt den Selbsttest:

.

–> Neue Informationen zu den verpflichtenden Selbsttests (3. April)

Die aktualisierten Informationen zu den Selbsttests finden Sie auf der folgenden Seite:

Corona-Selbsttest wird zu Hause durchgeführt

–> Brief aus dem Kultusministerium (25. März)

Was bedeuten die neuen Beschlüsse für die Schülerinnen und Schüler und wie geht es (voraussichtlich) nach den Ferien an den Schulen weiter?

.

.

–> Brief vom Landrat M. Bühnemann (8. März)

Sehr geehrte Damen und Herren,

Kultusminister Tonne hat seine Pläne zu den weiteren „Schulöffnungen“ in seinen Briefen an Eltern/Schulen, sowie auf der Internetseite des MK veröffentlicht. Dort heißt es unter anderem:

Die beschriebenen Öffnungen von Kita und Schule gelten ausschließlich für Einrichtungen in Kreisen/kreisfreien Städten, bei denen eine Sieben-Tage-Inzidenz von bis zu 100 festgestellt wird. Bei über 100 können keine weiteren Öffnungsschritte gemacht werden, bis die Inzidenz dann stabil – mindestens drei Tage – wieder unter 100 gefallen ist: Bei drei Tagen ununterbrochen unter 100 erfolgt der Wechsel in Szenario B.

Diese Aussage hat zu Nachfragen geführt, ob es einen Stichtag für die Feststellung des Schwellenwertes gibt, oder ob drei Tage vor der „Öffnung“ der Schwellenwert durchgängig unterschritten sein sollte.

Leider ist zum Zeitpunkt meiner E-Mail die neue Corona-Verordnung noch nicht veröffentlicht worden. Mir liegt lediglich ein Entwurf von gestern Abend, dem 04.03.2021, 21.15 Uhr, vor. Dort heißt es unter anderem:

Wenn am 15. März 2021 oder später am Standort der Schulen die Zahl der Neuinfizierten im Verhältnis zur Bevölkerung 100 oder mehr Fälle je 100 000 Einwohnerinnen und Einwohner kumulativ in den letzten sieben Tagen beträgt, ist der Schulbesuch nach Maßgabe der Sätze 1 und 2 [der Verweis bezieht sich auf die Ausnahmen für Grundschulen, Förderschulen GE, Abschluss-/Abitur-Klassen] untersagt, bis der Schwellenwert von 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten ist.

Der Landkreis Wesermarsch interpretiert diese Regelung aus Sicht des Schulträgers wie folgt:

1)      Sollte der Schwellenwert am Freitag, dem 12.03.2021 unter 100 liegen, ist mit Präsenzunterricht (Szenario B) für die 5. bis 7. und 12. Klassen zu planen.

2)      Sollte der Schwellenwert am Wochenende des 13./14.03.2021 die 100 betragen/übersteigen, tritt die „Notbremse“ in Kraft und die Klassen bleiben im Distanzunterricht (Szenario C).

3)      Sollte der Schwellenwert am Freitag, dem 12.03.2021 100 betragen/übersteigen, steht fest, dass am Montag für die 5. bis 7. und 12. Klassen Distanzunterricht (Szenario C) stattfindet.

4)      Sollte der Schwellenwert nach der etwaigen Öffnung an einem Tag die 100 erreichen/übersteigen, findet an den drei nachfolgenden Tagen Distanzunterricht statt (mit Ausnahme für die Grundschulen, Förderschulen GE, Abschluss-/Abitur-Klassen), natürlich mit Notbetreuung. Beispiel:

a)       Steigt der Schwellenwert an einem Montag auf/über 100, findet mindestens von Dienstag bis Donnerstag Distanzunterricht statt. Liegt der Schwellenwert am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag unter 100, findet Freitag wieder Präsenzunterricht (Szenario B) statt.

b)      Liegt der Schwellenwert erst am Donnerstag und Freitag unter 100 findet am folgenden Montag dennoch kein Präsenzunterricht statt. So kann erreicht werden, dass bereits am Freitag Planungssicherheit für Montag besteht.

c)       Steigt am Donnerstag der Schwellenwert auf/über 100, findet am Freitag, aber auch am Montag Distanzunterricht (Szenario C) statt. So kann erreicht werden, dass bereits am Freitag Planungssicherheit für Montag besteht.

d)      Steigt der Schwellenwert an einem Samstag (oder Sonntag) auf/über 100, findet am Montag und Dienstag (und Mittwoch, wenn der Schwellenwert am Sonntag auf/über 100 liegt ) Distanzunterricht (Szenario C) statt.

Der Planungsstand des Freitags wird also nur verworfen, wenn die „Notbremse“ am Wochenende greift.

Ich hoffe, damit alle möglichen Konstellationen berücksichtigt zu haben und hoffe, dass unsere Interpretation verständlich ist. In der Anlage habe ich ein Schema angefügt, das die o.g. Konstellationen grafisch darstellt.

Mit unserer Sichtweise verlängern wir das Szenario C auch auf einen Montag, wenn vor dem Wochenende die drei Tage mit einem Schwellenwert unter 100 noch nicht erreicht sind. Damit „bremsen“ wir also einen Tag länger als die Corona-VO vorschreibt und hoffen auf Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Matthias Bühnemann

.

.

siehe dazu die folgende Übersicht:

.

Übersicht: Was passiert, wenn…?

-> 4. März 2021

.

Briefe aus dem Kultusministerium

Brief an die Eltern

https://schulnetzmail.nibis.de/files/99760a7f878700e1ba5599cf596f316f/2021-03-04_Brief_an_Eltern.pdf

Brief an die Schülerinnen und Schüler

https://schulnetzmail.nibis.de/files/99760a7f878700e1ba5599cf596f316f/2021-03-04_Brief_an_SuS_SekI.pdf

.Erlass „Regelungen zur Organisation der Schuljahrgänge 5-10 der allgemein bildenden Schulen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie“ (Stand 03.03.2021)

https://schulnetzmail.nibis.de/files/96957e218f11428ee02ed98a8f640cb2/20210303_Erlass_Orga_1-10.pdf

.

–> 25. Februar 2021

Die Möglichkeit für Abschlussklassen zur Befreiung von der Präsenzunterricht wird bis zum 7. März verlängert.

Rundverfügung:

https://schulnetzmail.nibis.de/files/067bf8f39b0483acd3772fe4a6513f8a/2021-02-24_Rundverf_gung_RLSB_OS_07-2021.pdf

–> 11. Februar 2021

.

Maßnahmen in der Schule bleiben im Februar bestehen!

Das Distanzlernen wird bis zum 1. März fortgesetzt.

Der Sekundarbereich I (Klassen 5 bis 8, wenn keine Abschlüsse gemacht werden auch 9) verbleibt im Distanzlernen nach Szenario C.

Die Abschlussklassen werden in geteilten Klassen nach Szenario B unterrichtet.

Sollten die Inzidenzwerte weiter sinken, werden die Schulen im März weiter öffnen und das Wechselmodell auf weitere Schuljahrgänge ausgedehnt. Bei zunehmender Verbesserung der Lage und weiter sinkenden Werten wird dann im April auf einen Stufenplan umgestellt, der bei schwachem Infektionsgeschehen so viel Präsenzunterricht wie möglich erlaubt und bei erhöhtem Infektionsgeschehen konsequente Einschnitte automatisch vorsieht.

Eine Notbetreuung wird angeboten für die Kinder der Schuljahrgänge 5&6.

.

Neue Briefe aus dem Ministerium (11.02.2021)

Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten

10-Punkte-Agenda:
Bildung, Betreuung und Zukunftschancen in der Pandemie sicher
n

.

.

–> 20. Januar 2021

Das Niedersächsische Kultusministerium ermöglicht allen Schülerinnen und Schülern der Abschlussjahrgänge im Szenario B (betrifft zurzeit nur die Klassen 9 und 10) bis zum 14. Februar 2021 eine Befreiung von der Präsenzpflicht im Unterricht. Die Befreiung von der Präsenzpflicht ist an keine Voraussetzungen geknüpft und kann durch einfaches Schreiben per E-Mail der Erziehungsberechtigten bei der Schule geltend gemacht werden.

Wir bitten die betreffenden Eltern der Schülerinnen und Schüler aus den Abschlussjahrgängen, die Abmeldung unter dem Stichwort „Distanzlernen“ einzureichen. Damit ist automatisch eine Entschuldigung verzeichnet. Eine Unterschrift im Eschhofplaner ist jedoch verpflichtend und wird von der Lehrkraft bei der Rückkehr zum Präsensunterricht kontrolliert.

Mail: eschhofschule.lemwerder@ewetel.net

Die aktuellen Bestimmungen für die Jahrgänge 5-8 bleiben vorerst bis zum 14. Februar 2021 bestehen.

.

Neue Briefe aus dem Ministerium (20.01.2021)

Brief an die Eltern

https://schulnetzmail.nibis.de/files/acf1d60b5174ff69652c925bfed150a1/2021-01-20_Brief_an_Eltern.pdf

Brief an die Lehrkräfte

https://schulnetzmail.nibis.de/files/acf1d60b5174ff69652c925bfed150a1/2021-01-20_Brief_an_Schulleitungen_und_Lehrkr_fte.pdf

Brief an Eltern in vereinfachter Sprache

https://schulnetzmail.nibis.de/files/acf1d60b5174ff69652c925bfed150a1/2021-01-20_Brief_an_Eltern_verk_rzt.pdf

Präsenzpflicht

https://schulnetzmail.nibis.de/files/acf1d60b5174ff69652c925bfed150a1/2021-01-20_Befreiung_Pr_senzpflicht.pdf

Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht

.

.

Die Jahrgänge 5-8 werden vom 11. Januar 2021 bis zum Ende des 1. Halbjahres im Szenario C (Homeschooling) unterrichtet.

Für den 9. und 10. Jahrgang gilt Szenario B (Wechselunterricht).

Wir wechseln im Szenario B tageweise die Gruppen A und Bbeginnen am Montag (11. Januar) mit der Gruppe A.

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagWochenendeMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
 A B A B  B A B A B

–>

Neue Briefe aus dem Ministerium (05.01.2021)

Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigte

https://schulnetzmail.nibis.de/files/ad02e09fd5ba73379b06516fda4cc2de/2021-01-05_Brief_an_Eltern.pdf

Brief an die Schülerinnen und Schüler 

https://schulnetzmail.nibis.de/files/ad02e09fd5ba73379b06516fda4cc2de/2021-01-05_Brief_an_SuS_SekI.pdf

.

.

Brief an Eltern und Erziehungsberechtigte (15.12.20)

https://schulnetzmail.nibis.de/files/3ea4e9cff4eaaae2d767c1b17cc77c77/2020-12-15_Brief_an_Eltern_und_Erziehungsberechtigte.pdf

Brief an Eltern und Erziehungsberechtigte in einfacher Sprache (15.12.20)

https://schulnetzmail.nibis.de/files/3ea4e9cff4eaaae2d767c1b17cc77c77/2020-12-15_Brief_an_Eltern_und_Erziehungsberechtigte_verk_rzt.pdf

Brief an Schülerinnen und Schüler (15.12.20)

https://schulnetzmail.nibis.de/files/3ea4e9cff4eaaae2d767c1b17cc77c77/2020-12-15_Brief_an_SuS_Sek_I.pdf.

.

Informationen  zur Umsetzung der Bund-Länder-Beschlüsse vor Weihnachten im Bildungsbereich (13.12.20)

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/umsetzung-der-bund-lander-beschlusse-vor-weihnachten-im-bildungsbereich-195446.html

Brief an Eltern und Erziehungsberechtigte in einfacher Sprache (10.12.20):

https://schulnetzmail.nibis.de/files/d7610091e7bf72f23b66cf68e25059f7/2020-12-10_Brief_an_Eltern_in_einfacher_Sprache.pdf

Brief an Eltern und Erziehungsberechtigte (10.12.20):

https://schulnetzmail.nibis.de/files/d7610091e7bf72f23b66cf68e25059f7/2020-12-10_Brief_an_Eltern_und_Erziehungsberechtigte.pdf

Brief an Schülerinnen und Schüler (10.12.20):

https://schulnetzmail.nibis.de/files/d7610091e7bf72f23b66cf68e25059f7/2020-12-10_Brief_an_SuS_Sek_I.pdf

Übersicht der Regelungen für die Schule (Stand 1.12.2020):

Brief an Eltern und Erziehungsberechtigte (26.11.20):

Brief an die Schülerinnen und Schüler (26.11.20):

Brief an Schulleitungen und Lehrkräfte (26.11.20):

Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht vor Weihnachten (26.11.20):

Infoschreiben zum „Antrag auf Befreiung von der Präsenzpflicht“ (26.11.20):

Neuer Rahmenhygieneplan Schulen (26.11.20):

Brief an die Eltern (17.11.20):

https://schulnetzmail.nibis.de/files/9453e252f2b9452d844be7154853c577/2020-11-17_Brief_an_Eltern_und_Erziehungsberechtigte.pdf

Brief an die Schülerinnen und Schüler (17.11.20):

https://schulnetzmail.nibis.de/files/9453e252f2b9452d844be7154853c577/2020-11-17_Brief_an_SuS_Sek_I.pdf

Brief an die Lehrkräfte (17.11.20):

https://schulnetzmail.nibis.de/files/9453e252f2b9452d844be7154853c577/2020-11-17_Brief_an_Schulleitungen_und_Lehrkr_fte.pdf

Untersagung der Durchführung der Schülerbetriebspraktika (RdErl. d. MK v. 13.11.2020)

Die Durchführung von Schülerbetriebspraktika an allgemein bildenden Schulen wird aufgrund der COVID-19-Pandemie bis zu den Osterferien 2021 untersagt. Sollte eine schnelle Verbesserung der Infektionslage
eintreten, wird über eine Durchführung von Schülerbetriebspraktika neu entschieden.

Leitfaden – Schule in Corona-Zeiten (17.11.20):

https://schulnetzmail.nibis.de/files/9453e252f2b9452d844be7154853c577/2020-11-17_Leitfaden-Schule-in-Corona-Zeiten_UPDATE.pdf

Schaubild: Übersicht über die Regelungen ab dem 2. November

https://schulnetzmail.nibis.de/files/0fd1684b14b8d1e093fae6ecfcdb1062/2020-10-30_Schaubild_Regelungen_f_r_Schulen_neue_VO.pdf

Rundverfügung Nr. 26/ 2020 zur Anwendung der Niedersächsischen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus.

https://schulnetzmail.nibis.de/files/b98fae6e8ef7134ea26272e8a7cc5477/2020-10-30-Rundverf_gung_26-2020.pdf

Schreiben des Ministers an die Eltern (30.10.2020)

https://schulnetzmail.nibis.de/files/0fd1684b14b8d1e093fae6ecfcdb1062/2020-10-30_Brief_an_Eltern_und_Erziehungsberechtigte.pdf

Schreiben des Ministers an die Schülerinnen und Schüler (30.10.2020)

https://schulnetzmail.nibis.de/files/0fd1684b14b8d1e093fae6ecfcdb1062/2020-10-30_Brief_an_Sch_lerinnen_und_Sch_ler.pdf

.

.

.

.

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

unsere Schule darf nach den Herbstferien wieder starten. Unter dem schon vor den Ferien geltenden und nochmals angepassten Rahmen-Hygieneplan dürfen wir am 26. Oktober wieder unsere Türen öffnen.

Alle weiteren Informationen sind den Briefen des Kultusministeriums zu entnehmen:

1. Brief an die Eltern

2. Brief an die Eltern (einfache Form)

3. Brief an die Schülerinnen und Schüler

4. Rahmen-Hygieneplan (Stand 22.10.)

5. Information für Schülerinnen und Schüler mit vulnerablen Angehörigen

6. Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht bei vulnerablen Angehörigen

Das könnte dich auch interessieren …