Nur Zutritt mit gültigem Test

Schülerinnen und Schüler dürfen das Schulgelände nur betreten, wenn Sie einen negativen Schnelltest durch Unterschrift eines Erziehungsberechtigten UND durch die Abgabe der Testkassette belegen können (solange genügend Test-Kits vorhanden sind).

Aufgrund der Rundverfügung Nr. 15/2021 möchten wir darauf hinweisen, dass während des Schulbetriebes das Schulgelände auch nicht von Eltern, Handwerkern oder Dritten betreten werden darf.

Das Betreten des Schulgeländes ist nur erlaubt, wenn ein Nachweis durch einen aktuellen eigenfinanzierten/arbeitgeberfinanzierten PCR-Test / PoC-Antigen-Test oder eine vergleichbare ärztliche
Bescheinigung vorgelegt werden kann. Dieser Test darf jeweils nicht älter als 24 Stunden sein.

Das könnte dich auch interessieren …